Home Geschichte Aktuelles Termine Fotoalbum Fronleichnam LV-INFO Impressum
    An Fronleichnam feiert die katholische Kirche die Einsetzung des Altarsakramentes. Die Anregung zu diesem Fest, entstammt einer Vision der heiligen Augustinernonne Juliana von Lüttich und wurde im Bistum Lüttich 1246 eingeführt. Am 11. August 1264 wurde Fronleichnam durch Papst Urban IV. als "Fest des Leibes Christi" (lat. festum corporis Christi, festum corpus domini) - Im Deutschen mit dem Wort "vronlichnam", "Herrenleib", zum  allgemeinen kirchlichen Fest erhoben. Die Art, in der dieses Fest in Sipplingen gefeiert wird, hat eine lange Tradition und ist einmalig. Im Jahre 1928 brachte der damalige Orts- geistliche  Geistlicher Rat Johann-Nepomuk Schatz, diesen wunderschönen Brauch des Blumenlegens von Hüfingen mit. Heute noch werden von den Anwohnern des Prozessionsweges die Blumenteppiche und die prächtigen Stationsaltäre gefertigt. Das besondere Gepräge gibt dem Fest seit altersher die Bürgermiliz.
                                                                 
Zum Festauftakt der "Große Zapfenstreich" Großer Zapfenstreich Altarteppich Prozession Die Bürgermiliz marschiert mit Vor dem zweiten Altar Salut zum Lobe des Herrn Die Milizkapelle Pfarrer Dr. Joha mit der Monstranz Aufmarsch zur Parade Zum Abschluss ein Salut der Bürgermiliz Fronleichnam